Willkommen

 

Neuigkeiten vom 09.04.2021,

Liebe Eltern im Grundschulverbund Senne,

am Ende der Osterferienzeit steht die Planung der kommenden Wochen auf dem Plan. Die Kultusminister der Länder haben gestern getagt. Im Anschluss folgte eine entsprechende Schulmail mit den Ergebnissen. Dort heißt es:

Insbesondere vor dem Hintergrund der nach dem Osterfest weiterhin unsicheren Infektionslage hat die Landesregierung entschieden, dass der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Primarstufe sowie der weiterführenden Schulen ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird. Parallel dazu wird es ab der kommenden Woche eine grundsätzliche Testpflicht mit wöchentlich zweimaligen Tests für Schülerinnen und

Schüler, Lehrkräfte und weiteres Personal an den Schulen geben. Hierzu hat die Landesregierung alle notwendigen Maßnahmen getroffen.

Zum Thema Testung finden wir folgende Aussagen:

Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

 Die gesamte Schulmail ist nachzulesen unter:

https://www.schulministerium.nrw/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/08042021-informationen-zum-schulbetrieb-nrw

 

Konkret heißt das für die beiden Standorte im Grundschulverbund Senne:

  • Es findet bis zunächst zum 16.04.2021 kein Präsenzunterricht statt.
  • Die Lehrkräfte informieren Sie klassenintern zu den Wochenplänen und weiteren Materialien, die bearbeitet werden sollen.
  • In Notfällen können Sie ihr Kind für eine pädagogische Betreuung anmelden. Bitte prüfen Sie genau, ob ein Bedarf besteht. Das notwendige Formular muss hierzu ausgefüllt werden (einen Ausdruck stellen wir am 12.04.2021 bereit).
  • Anmeldungen für die Notbetreuung nehmen Sie bitte bis Samstag (10.04.2021, 12.00 Uhr) in der Mühlenschule unterogs-muehlenschule@sozialwerk-bildung.de vor, in der Furlbachschule unter furlbachschule-verwaltung@hoevelhof.de . Geben Sie in jedem Fall die Betreuungstage sowie die Betreuungszeiten mit an.
  • Auf die Anmeldung / Abmeldung vom Essen in der Betreuung / OGS über MensaMax wird noch einmal hingewiesen.
  • Im Laufe der kommenden Woche folgen weitere Informationen zur Testpflicht und den zukünftigen Testungen in der Schule.

Herzliche Grüße, besonders an Ihre Kinder, senden das Kollegium, die Betreuungsteams und

Klaus Schäfers, Schulleiter